Bambusessig
Bambusessig wird in Japan „Flüssiges Gold“ genannt.
Er ist nicht  aus den japanischen „Heilbüchern“ wegzudenken. Bambusessig wird durch Verkohlung des Bambus gewonnen und kann jahrelang gelagert werden, wobei die Inhaltsstoffe dementsprechend von unreinen Substanzen befreit werden.
Er ist in Japan in allen Fuß Pads enthalten. Die Japaner schreiben dem Stoff eine entschlackende und mineralisierende Wirkung zu. Mit der Anwendung der Fuß Pads werden, laut der japanischen Kultur, bestimmte Meridiane  aktiviert.